•  
  •  
Schreibspass - Schreibjogging - Kreativität

Im "Schreibspass" schenken wir unserer Fantasie Flügel.

Auf mehrfachen Wunsch von Teilnehmenden aus den Basiskursen findet nun neu einmal im Monat ein
Schreibjogging - Abend statt.

Hier geht's direkt zu den Schreibspielen


Schreiben, wie uns der „Schnabel“ gewachsen ist. Wir wecken durch Schreibjoggings spielerisch die eigene Kreativität und Schreibstimme, kommen unserem Schreibstil näher, kreieren kurze Texte und Geschichten, finden den eigenen Schreibausdruck und lassen uns davon überraschen, berühren... neugierig werden auf mehr... 

Natürlich werden wir - wie in den Basiskursen - die Texte in der Gruppe gemeinsam anschauen, uns inspirieren lassen, voneinander lernen, miteinander schmunzeln, gemeinsam in vielschichtige Welten tauchen...

Anmeldung jeweils bis eine Wochen vor dem Abend:
Maximal 7 Teilnehmende (Ab 4 Personen findet der Abend statt).

Daten der nächsten Schreibjoggins (unabhängig voneinander buchbar)

jeweils Montag Abend von 19 Uhr bis 21:30 Uhr 

5. Juni 2017 (Pfingstmontag)
3. Juli 2017
4. September 2017

Der Abend findet in Wermatswil statt. Auf Wunsch gibt es einen Fahrdienst ab Stadtbibliothek Uster (direkt beim Bahnhof Uster) Abfahrt jeweils 18:45 Uhr

   Kosten
   60.- Franken 
   Mit Abo: Zahle sechs, besuche sieben :-) 


Und hier ist deine Faburlierkunst gerfragt.

image-7922913-background-1986024_960_720.jpg

3 Minuten Text

Schnapp dir einen Wecker und stell ihn auf 3 Minuten 

A März
Wähle eines der drei Worte - ausgebufft / Abenteuerlust / Augenstern - schreib drauf los, grad so wie dir der "Schnabel" gewachsen ist. Nach drei Minuten beendest du den Satz.

B April
Bettgeschichte / Bauchgefühl / Backpfeifengesicht

Dieses Schreibspiel kannst du auch nutzen, wenn du beim Schreiben "stecken" bleibst und Ideen brauchst. Wähle hierfür ein Wort oder Thema, worum es in deinem Text geht und lege los, ohne nachzudenken. 

Und natürlich kann man die Zeit auch auf 10 Minuten oder mehr ausdehnen. 

Texte Schreiben & Überabreiten 

  • Nimm dir ein Thema, eine Idee, einen Traum, ein Ziel oder... - dies kann sich auch aus einem 3 Minutenspiel entwickeln.
  • Nun schreibe drauf los, grad so, wie sich deine Fabulierfreude entfalten möchte. 
  • Lass, wenn du fertig bist mindestens ein bis drei Tage verstreichen, bevor du den Kritiker zu Wort kommen lässt. Dann überarbeite den Text. Achte dabei auf den roten Faden, was ist dein Kernthema? Sind die Figuren glaubwürdig und unterscheiden sie sich voneinander? Ist der Text spannend, wirkt er wie aus einem "Guss"? Gibt es Stellen, wo du stolperst oder noch unzufrieden bist? Dies erkennt man auch oft, wenn man sich den Text laut vorliest. 
  • Und erst ganz am Schluss überarbeitest du gramatikalisch. Schaust, ob die Zeichensetzung und Rechtschreibung richtig ist.
        


Viel Spass beim Schreiben!


image-7922910-note-1547506_960_720.jpg